starboxx Erfahrungen & Ratgeber

Hier findest du Wissenswertes und seriöse Erfahrungsberichte zu starboxx. Wir möchten mit dieser Webseite wichtige Erfahrungen und hilfreiche Tipps an alle Nachwuchsmodels und Schauspieler weitergegeben. Die jeweiligen Erfahrungsberichte wurden von gebuchten Models und Darstellern nach einem Job selbst erstellt und für die starboxx Webseite zur Verfügung gestellt. Für Fragen oder Anregungen stehen wir gern unter mail@starboxx.ch oder telefonisch unter 0049 3088 720 760 zur Verfügung.

Frühlingsfest Mode-Chris

von Petra M. #184295

Die Frühjahrskollektion von Mode Chris auf einem Frühlingsfest Nähe Bonn zu präsentieren, hat sehr viel Spaß gemacht.
Der Inhaber und auch die Mitarbeiterinnen waren sehr nett!

Beim Fitting habe ich ein Outfit von 2 selbst zusammen gestellt. Alle fanden es meinem Typ mehr entsprechend und noch besser als die vorherige Auswahl der Verkäuferinnen.

Am Frühlingsfest mussten wir etwas improvisieren, da die Bühne recht klein und auch der Aufgang anders als geplant war.
Dennoch war die Modenschau sehr gelungen, trotz fehlender Proben und mit Improvisation.
Die erste Show war am Mittag und die 2. Show fand 3,5 Std. später statt. In der Pause konnten wir am Frühlingsfest die Sonne genießen und hatten die Zeit zur freien Verfügung.
Etwas klein war der Umkleideraum, dennoch hat alles gut geklappt. Das Timing war generell am Tag sehr entspannt mit lockerer und fröhlicher Atmosphäre.
Zum Abschluss spendierte der Inhaber allen Models und Mitarbeiterinnen noch einen Drink.
Fazit: ein ... [Erfahrung weiterlesen]schöner Tag mit netten Menschen und einer sehr gelungenen Präsentation.
Empfehlen würde ich diesen Job allen Menschen, die Freude an Mode & Trends haben und gerne präsentieren.

Heartbeat Medical

von Bärbel B. #108700


Mein Shooting am 6. April 2019
Projekt Heartbeat Medical

Ich war um 10:30 bestellt, mit doppelter Garderobe, und war auch schon
dezent geschminkt.
Es war in eine sehr großen Arztpraxis , wo ich in verschiedenen Räumen
fotografiert wurde, auch mit einer Ärztin ( als Komparsin).
Ich mußte einmal die Garderobe wechseln! Es war sehr interessant für mich!
Es ging um ein Tablet, daß von Patienten bedient werden sollte, zur Erleichterung
der Ärzte. Das Team hat mich sehr nett behandelt, es gab auch kleine Snacks und
Getränke. Sie waren mit mir sehr zufrieden!
Ich kann diese Tätigkeit wirklich jedem empfehlen, es macht großen Spaß und ist
auch sehr interessant.
Viel Glück für Euch wünscht Bärbel Bryant


Frühlingsfest Mode-Chris

von Anita S. #78058

Es war ein wunderschöner Sommertag.
Wir waren 12 Models. Alle keine Profis.
Der Auftraggeber hat auf Natürlichkeit geachtet.

Die Bühne zum Laufen war etwas klein. Aber ansonsten hat es viel Spaß gemacht.

Ich hatte 2 Outfits, in denen ich mich auch sehr wohl gefühlt habe.

Wenn man so einen Auftrag annimmt, sollte man aber aufgeschlossen sein.
Es ist schon etwas anderes als ein Fotoshooting.

Vielen Dank für den Auftrag.

Frühlingsfest Mode-Chris

von Gina K. #207380

Es hat mir sehr viel Spaß gemacht Teil der Modenschau auf dem Frühlingsfest zu sein. Es war eine tolle Atmosphäre und das Wetter war ein Traum. Es lief alles sehr organisiert ab und alle waren überaus freundlich. Nach einer kurzen Einweisung (Wer zuerst läuft, Choreo etc.) ging es los und jedes Model hatte durchgehend Spaß die schöne Mode vorzustellen. Ein rundum gelungenes Event. Gerne wieder.

AL-KO Gardentech

von Abdulvahap C. #154985

Bei der Firma wurde ich sehr nett begrüßt und wurde zum Set begleitet!
Das Team war sehr freundlich und es gab am Anfang nochmal eine Einweisung wer was zu tun hatte! Wâhrend sich das Team noch kurz besprochen hatte, konnten wir uns mit Getrânken und Snacks versorgen! Nachdem klar war, wer was anzieht, ging es los! Alle waren sehr aufgeschlossen und man durfte auch zur Optimierung der perfekten Aufnahme seine Gedanken mitteilen! Da ich von der Theaterbühne komme, konnte ich natürlich etwas beitragen! Nach vielen Durchgângen wurden wir noch zu einem leckeren Mittagsessen vom Grill eingeladen! Ich würde jederzeit wieder bei so einer Anfrage mitmachen!

Sandoz

von Philipp W. #230135

Sehr angenehmes Team. Alle waren sehr freundlich und professionell. Das hat eine super Stimmung erzeugt.
Das Outfit hat gleich auf Anhieb gepasst und es wurde nur kurz in der Maske abgepudert, bevor der Dreh losging. Anweisungen von der Regie waren alle freundlich und klar formuliert, so dass wir die Schnitte ganz schnell im Kasten hatten.
Gerne jederzeit wieder.

Moxy Hotels

von Jessica T. #199237

Ich hatte einen tollen Dreh/Shooting für eine Hotelkette in Frankfurt.
Vor Ort war ein sehr professionelles und eingespieltes Team.
Es gab zeitweise sehr viel Lehrlauf, was allerdings normal ist bei solchen Dreharbeiten.
Styling und Set waren bis aufs kleinste Detail abgestimmt und der Regisseur hatte genauste Vorstellungen wie jede Szene umgesetzt werden sollte.
Ein wirklich toller Job in einem super Team.

Zollern-Alb-Kurier

von Louise H. #93725

Die komplette Organisation von starboxx war sehr gut und machte das Shooting für mich zu einem angenehmen Event.

Der Empfang am Drehort war ausgesprochen freundlich. Ich wurde von einer der Damen am Auto abgeholt und gleich in die, für mich reservierte, Kabine gebracht. Dort konnte ich meine mitgebrachten Outfits zur Auswahl vorlegen und auch deponieren, was nicht gebraucht wurde.
Für Verpflegung war gesorgt.

Der Fotograf war sehr professionell und locker. Das machte das Posen vor der Kamera zu einer leichten Aufgabe. Szenen, die geplant waren, wurden mir in einer Dokumentation vorgelegt, so dass ich mich gut darauf einstellen konnte. Mit Lob wurde nicht gespart, was für das Gelingen eines Shootings und die Sicherheit des Models sehr hilfreich ist.

Ich fand die Atmosphäre sehr angenehm und kann jedem empfehlen, der Spaß am Darstellen hat und keine Scheu vor "doofen Fotos", die nicht immer nur die Schokoladenseite zeigen, sich hier zu bewerben.

Das Alter ist nicht maßgeblich. Au... [Erfahrung weiterlesen]ch reifere Jahrgänge haben einiges zu bieten und sind in der Werbung nach wie vor gefragt.

Zollern-Alb-Kurier

von Marvin W. #227703

Im Vorfeld lief alles unkompliziert ab. Starboxx hat alle notwendigen Informationen an mich weitergeleitet, nach der Buchung setzte sich dann das Produktionsteam mit mir in Verbindung, um ggf. offene Fragen zu klären. Am Tag der Produktion herrschte eine herzliche sowie angenehme Arbeitsatmosphäre. Das Team war äußerst freundlich und kompetent. Alle Beteiligten haben nach einem bereits durchdachten Konzept gearbeitet, sodass die Arbeit strukturiert und stressfrei ablaufen konnte. Im Rahmen der Produktion war es wichtig, verschiedene Emotionen und Gefühle authentisch vor der Kamera vermitteln zu können; spannender Job und schöner Tag. Gerne wieder! :-)

Zollern-Alb-Kurier

von Isabelle M. #194762

Das Shooting beim Zollern-Alb-Kurier war mein erster Auftrag für Starboxx und es hat riesen Spaß gemacht!
Die Organisation im Vorfeld und die Kommunikation mit Starboxx war und ist perfekt. Vor Ort waren die ZAK-Mitarbeiter und der Fotograf (und der andere Model) alle total nett und unkompliziert. Die Arbeitsatmosphäre war wirklich ideal und wir haben außerdem viel gelacht. Alles in einem eine tolle Erfahrung, gerne wieder!

Puma

von Sarwig S. #199449

Mein Job mit Puma hat mir wirklich Spaß gemacht. Es handelte sich um einen Dreh für einen Fußballwerbespot. Für jeden der sportlich aktiv ist war es ein wirklich angenehmes arbeiten, da es sich bei dem Dreh um verschiedene Spielszenen handelte verbrachten wir die meiste Zeit auf dem Sportplatz.
Wir sind morgens abgeholt worden und sind dann gemeinsam nach Belgien gefahren, wo wir uns mit dem Team trafen.
Das interessante bei diesem Projekt war die Zusammenarbeit mit dem japanischen Team, da wir Material mit einem japanischen Fußballprofi drehten.
Vor Ort wurden wir rund um sehr gut versorgt und behandelt.
Im Vereinsheim wurde sogar in der Mittagspause selbst Pizza für das Team gebacken.
Außerdem durften wir die neuen Fußballschuhe testen und in diesen für den Dreh spielen.
Wer also Spaß an Bewegung hat und frühes aufstehen nicht scheut war hier genau richtig.

Puma

von Jakob F. #202950

Bei meiner Komparsenrolle für einen Werbespot der Marke "Puma" wurde eine Spielszene mit einem japanischen Nationalspieler auf einem Fußball-Trainingsgelände nachgestellt. Dabei habe ich einen Mitspieler des genannten Spielers verkörpert und musste einen bestimmten Laufweg ablaufen. Am Vormittag wurde die Szene mehrmals geprobt. Am Nachmittag ging es dann an den Dreh. Hier war zum ersten mal auch der Nationalspieler dabei.
Alle zuständigen Personen aus dem Team waren sehr freundlich und sind geduldig mit uns Komparsen umgegangen. Für ausreichend Verpflegung war stets gesorgt und es gab ein ausgiebiges Mittagessen.
Mir hat besonders die sportliche Betätigung während des Drehs gefallen, wodurch es nie langweilig wurde. Einen solchen Job würde ich jedoch nur Leuten empfehlen, die sich ein wenig mit den typischen Laufwegen beim Fußball auskennen und eine gewisse Sportlichkeit und Ballsicherheit mitbringen.
Alles in Allem war es ein sehr cooler Dreh!

Bundespolizei, Sankt Augustin

von Helena E. #195204

Das war ein sehr besonderes Projekt.

Wir waren Geiseln, die in verschiedenen Testrunden auf unterschiedliche Art mit Sprengstoff "verbunden" zu explodieren drohten.
Die Aufgabe der echten Polizisten war es, den Sprengstoff zu entschärfen. Das könnte auch schon Mal bis zu drei Stunden dauern. Außerdem sollten sie sich um das Wohl der Geiseln kümmern.
Die Aufgabe der Darsteller war es, überzeugend die Geisel zu spielen. Je nach Situation hat die Geisel kooperiert oder ist beispielsweise in Panik verfallen.

Der Umgang mit den betreuenden Polizeibeamten war wirklich super nett. Eine Psychologin vor Ort sorgte dafür, dass die Darstellerinnen sich wohl fühlen.
Gedreht und fotografiert wurde übrigens nur für Dienst-Interesse Zwecke.

Das Projekt ist nur empfehlenswert, wenn man keine traumatischen Gewalterfahrungen hatte.

Bundespolizei, Sankt Augustin

von Carolin E. #144610

Das Jahr 2019 fing direkt richtig gut an, da ich bereits im Januar eine Anfrage von starboxx bekommen habe. Und zwar wurden weibliche Laiendarsteller gesucht.

In der Beschreibung stand etwas von "Rollenspiele" sowie "Gespräche mit Polizisten" und man sollte in der Lage sein schauspielerisch Stress und Angst zu simulieren.

Das alleine klang schon so interessant, dass ich so oder so zugesagt hätte. Aber das Beste daran war, dass die Fortbildungsmaßnahme keine 10 km von mir entfernt stattfinden sollte – und zwar direkt auf dem Gelände der Bundespolizei!

Nur einen Tag nach meiner Zusage habe ich auch schon die Buchungsbestätigung von starboxx bekommen und wenige Tage später rief mich ein Polizeibeamter bezüglich des Briefings an.

Im Februar war es dann endlich so weit. Ganz gemütlich aber dennoch ein wenig aufgeregt bin ich kurz vor halb 9:00 Uhr zum vereinbarten Treffpunkt vor dem Haupttor der Bundespolizei gefahren. Dort angekommen musste ich jedoch feststellen, dass der winzige Pa... [Erfahrung weiterlesen]rkplatz bereits vollständig belegt war. Zum Glück hat mich aber ein netter Beamter – nach kurzer Personenüberprüfung und Abgabe meines Personalausweises – auf das Gelände fahren lassen.

Kaum war ich aus dem Auto gestiegen, als sich auch schon die meisten der 11 anderen Darstellerinnen am Haupttor der Bundespolizeidirektion versammelten.
Kurz darauf wurden wir dann von einer sehr netten Beamtin begrüßt und alle zusammen mit einem Kleinbus zu den Räumlichkeiten gefahren, in denen die Fortbildungsmaßnahme stattfinden sollte.
Von außen hatte ich das riesige Gelände der Bundespolizei ja schon sehr häufig gesehen – zumindest in Teilen. Aber von innen war das alles noch beeindruckender und man hatte das Gefühl durch einen völlig unbekannten und von der Außenwelt abgesperrten Stadtteil gefahren zu werden, mit einer Vielzahl von Straßen, die an Häuserzeilen, Sport- und Parkplätzen vorbeiführten.
Um das Ganze abzurunden, tauchte über uns plötzlich auch noch ein schwarzer Hubschrauber auf.

Als wir dann vor dem richtigen Gebäude aus dem Bus gelassen wurden, war die Versuchung groß ein Erinnerungsfoto zu schießen. Zum Glück habe ich mir dies verkniffen, denn eine andere Darstellerin, die nicht ganz so umsichtig war, wurde direkt von mehreren Bundespolizisten im Befehlston aufgefordert, das Foto umgehend wieder zu löschen!

Der anfängliche Schrecken erwies sich aber als unbegründet, da sämtliche Leiter der Fortbildungsmaßnahme sehr nett und lustig waren und sich rührend um das Wohl "ihrer" Darstellerinnen gekümmert haben.

Die größte Herausforderung der beiden Tage bestand meiner Ansicht nach darin, sich mental in die geforderte Rolle hineinzuversetzen und dieser teilweise bis zu zwei Stunden am Stück und in einer unbequemen Position verharrend, treu zu bleiben – inklusive diverser Heulattacken. :-D

Für mich war es wirklich eine einzigartige Erfahrung, die ich so vorher noch nicht gemacht hatte und die auch mit keinem vorherigen Auftrag vergleichbar ist.
Psychisch oder physisch labilen Personen würde ich so einen Job jedoch nicht empfehlen.

Alte Leipziger Versicherung

von Andreas B. #166334

Der Dreh war von Anfang bis Ende sehr professionell.

Nach der Buchung von starboxx setzte sich die Produktion mit mir in Verbindung für die Absprache bzgl. der Kleidung.
Der Drehort war das "Museum für Angewandte Kunst" in Frankfurt, ein futuristisches Gebäude mit Blick auf den Main und die Skyline.

Am Vorabend gab es die genaue Dispo und bereits um 7 Uhr standen Crew und Darsteller bereit für den Dreh.
Alles lief reibungslos ab, es gab Verpflegung und das Bild wurde eingerichtet.
In diversen Kameraeinstellungen wurde nun die Sequenz gedreht, die im Imagefilm das Jahr 2035 repräsentieren soll.
Gestik und Mimik waren bei dem Dreh besonders wichtig, exaktes Arbeiten vor der Kamera wurde mit einer Markierung auf dem Boden möglich gemacht.

Der Kunde war selbst vor Ort und hat die Aufnahmen abgenommen.

Kameraerfahrung war wichtig für das Projekt. Es war toll mit dem Team und auch den anderen Darstellern zusammenarbeiten. Nun bin ich gespannt auf das fertige Ergebnis!

AID Driving Systems

von Philipp W. #230135

War ein nettes internationales Team beim Shooting (Film). Es wurde kurzfristig eine halbe Stunde vorverlegt, dass war für mich aber kein Problem.
Das Shooting fand draußen statt, was bei den frostigen Temperaturen mit der Zeit tricky wurde. Die Szene selbst war aber einfach und es gab kaum Korrekturwünschd, daher waren die Szenen schnell im Kasten.

AID Driving Systems

von Zoé H. #145258

Hallo, der Job hat echt Spaß gemacht und das Team war total nett.
Es war ein internationales Team und alle haben sich in Englisch, Italienisch oder Deutsch unterhalten.
Mein Job war es mit einem anderen total netten Jungen Ball zu spielen. Ein bisschen Geduld musste man schon mitbringen, bis die Szene im "Kasten" war.
Wir haben es trotz Kälte sehr gut hinbekommen!

Duracell

von Sven H. #140964

Duracell hat ein regionales und sehr professionelles Filmteam am Drehort beauftragt. Die Aufnahme in das Team, als auch das Briefing und die Kommunikation vor Ort waren sehr herzlich. Das Team war stets fokussiert ohne zu hetzen und das Detail aus dem Auge zu verlieren. Diesen Job kann ich daher sowohl Newcomern als auch Profis nur ans Herz legen.

Imageproduktion Autohaus Hyundai

von Jessica B. #194886

Wir waren mit mehreren Models bei Hyundai. Es hat alles super gepasst. Der Verantwortliche und der Fotograf waren sehr nett und daraus entwickelte sich eine super Atmosphäre. Das Shooting verlief reibungslos. Ein dickes Lob an die Organisatoren von Hyundai und vielen Dank für dieses tolle Shooting.

Stiftungsfamilie BSW & EWH

von Jessica B. #194886

Das Arbeiten vor Ort war großartig.

Zunächst wurden wir herumgeführt, bekamen alles gezeigt und wurden den Verantwortlichen vorgestellt, welche an dem Imagefilm und der Auswahl der Bilder des Shootings mitwirkten.

Alle waren sehr freundlich und es war eine sehr entspannte Atmosphäre. Wir wurden nie "alleine gelassen", es war immer ein/e Ansprechpartner/-in anwesend.

Fotograf, Kameramann und wir Models waren sehr gut vorbereitet, was einen reibungslosen und zügigen Ablauf ergab.

Ein großes Lob an den Kunden und herzlichen Dank für diesen tollen Tag!

Wuppertaler Stadtwerke

von Gina H. #203368

Der Dreh verlief absolut reibungslos und hat Spaß gemacht.
Wir waren eine Stunde früher fertig als geplant, alle waren super freundlich und professionell und ein Frühstück nach Wahl habe ich auch noch bekommen.
Alles in allem ein top Job !

Fiddlers Green Musikvideo

von Natalie P. #185119

Ich wurde vor Ort sehr freundlich empfangen. Mir würden alle wichtigen Leute vorgestellt und der Regisseur hat sich auch persönlich vorgestellt. Außerdem hat er sich Mühe gegeben jeden Namen zu kennen. Weiterhin haben sich alle gut um die Komparsen gekümmert und wir wurden immer auf dem Laufenden gehalten.

Fiddlers Green Musikvideo

von Wolf-Erik S. #225415

Für mich war es die erste Buchung über die Agentur starboxx und mir hat es super gefallen!
Termin, Briefing, Infos waren vorab gut detailliert geklärt und ich konnte mich dementsprechend vorbereiten und etwas Individualität mit in den Dreh reinbringen, was dem Regisseur sehr gefallen hat.

Stimmung war trotz eisiger Kälte sehr gut und nach kurzer Vorstellung aller Beteiligten, wurden wir auch in Wärmezelte gebracht und mit Verpflegung versorgt.

Der Dreh hat die vorab angegebene Zeiten gut eingehalten und die Impro- "Action" war sehr lustig und spannend.

Einziges Manko waren die Sicherheitsbedingungen, da alle Darsteller mehrfach Bengalos gesichtsnah zünden und auch mit selbst präparierten Holzfahnen/ Holzschildern inkl. Nägeln und Holzsplittern interaktiv spielen mussten (ohne Schutz).

Der Cast und besonders der Regisseur und das Team waren super drauf und sehr freundlich, hat extrem viel Spaß gemacht mit den Leuten vor Ort zu arbeiten.

Ich bin super dankbar gebucht worden zu se... [Erfahrung weiterlesen]in, von daher - immer wieder gerne!

NRW.Invest

von Susan H. #212654

Es war mein erster Job über starboxx für NRW.invest und ich bin absolut begeistert! Die gesamte Atmosphäre am Shootingtag war super organisiert und
deshalb total entspannt und einfach nur professionell. Ich habe mich immer wohl gefühlt und das gesamte Team gab mir ein vertrautes und angenehmes Gefühl. Es fühlte sich nicht wie Arbeit an, obwohl es doch 100 % Arbeit war! Ich hatte nie das Gefühl, ich schaffe irgendwas nicht. Alles wurde ganz ruhig erklärt und dann umgesetzt. Es war nie hektisch, aber immer auf den Punkt. Einfach nur toll!!!

Duracell

von Gundula M. #218177

Am 27.November 2018 durfte ich an dem Weihnachtsprojekt "Duracell" mitarbeiten.
Ich war als Oma einer Großfamilie vorgesehen und gebucht.
Also fuhr ich sehr pünktlich zum vereinbarten Treffpunkt. Dort wurde ich sehr freundlich zuerst von Josi, der Regieassistentin und danach auch vom gesamten Drehteam begrüßt.Nachdem auch die anderen Darsteller eingetroffen und auch in der Maske waren, ging die Arbeit los.
Sehr professionell, geduldig und doch lieb wurden wir von allen durch den Dreh geführt. Andy Schmidt, der Regisseur, ließ uns frei spielen und hatte wohl auch viel Freude dabei. Es wurde viel gelacht.
Mit "meiner Großfamilie" verstand ich mich sehr gut, da ich Familie überaus schätze und selbst eine tolle Familie habe.
Die Arbeit hat mir viel Spaß gemacht und ich habe bei diesem Dreh nur positive Erfahrungen sammeln können.
Ich würde jederzeit wieder an solch einem "Familien-Projekt" teilnehmen.
Also: Immer wieder gern!

P.S.:
Auch die Zahlung der Vergütung der Reisekosten... [Erfahrung weiterlesen] ging problemlos vonstatten.

Gefunden: 753     Seiten: «« « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 » ...31 »»