starboxx Erfahrungen & Ratgeber

Hier findest du Wissenswertes und seriöse Erfahrungsberichte zu starboxx. Wir möchten mit dieser Webseite wichtige Erfahrungen und hilfreiche Tipps an alle Nachwuchsmodels und Schauspieler weitergegeben. Die jeweiligen Erfahrungsberichte wurden von gebuchten Models und Darstellern nach einem Job selbst erstellt und für die starboxx Webseite zur Verfügung gestellt. Für Fragen oder Anregungen stehen wir gern unter mail@starboxx.ch oder telefonisch unter 0049 3088 720 760 zur Verfügung.

AOK

von Christoph L. #73926

Ich war zum Shooting für ein Projekt der AOK gebucht.

Es war klasse! Vom ersten Kontakt mit der Agentur bis hin zum Shooting hat alles gepasst.

Die sehr zuvorkommende und klasse Fotografin hat einen prima Job gemacht und mir das Gefühl gegeben, das „einfach“ Bilder gemacht werden und es sich hier nicht um einen Job handelt. Danke dafür!!!!

Clever Shuttle

von Sebastian H. #68493

Ich konnte ein nettes, junges und vor allem lockeres Team vorfinden.
Alles in Allem ein entspannter Dreh der Lust auf mehr macht.
Liebe Grüße aus Leipzig, Sebastian

Betten Bormann

von Sabrina H. #212086

Meine Erfahrungen, welche ich in der Produktion mit Betten Bormann sammeln durfte, waren durchweg positiv.

Sowohl die Zusammenarbeit mit Starboxx als Agentur als auch mit den Mitarbeitern vor Ort verlief absolut unkompliziert.

Bei der Ankunft am Produktionsort wurde ich sehr freundlich empfangen. Die Stimmung war unter Models und Mitarbeitern sehr entspannt und wir haben uns super verstanden, was dazu beigetragen hat, dass wir alle einen tollen Shooting-Tag hatten.

Ich freue mich schon auf den nächsten Job. :-)

Viele Grüße
Sabrina

AL-KO Gartengeräte

von Mathias S. #77911

Der Start verlief zunächst zwar etwas "holperig", weil der mir genannte Treffpunkt an einem anderen Werksstandort - aber noch im gleichen Ort - war, als der, wo das Produktionsteam auf mich wartete. Doch das war telefonisch gleich geklärt und meine Ansprechpartnerin (AP) holte mich flux (auch) dort ab. :-)

Auf dem Weg zum 1. Shootingort - eine alte Landebahn eines stillgelegten Werksflughafens - erklärte mir meine AP, was auf mich zukommt: Modeln auf einem Sitzrasenmäher (für Hochgras) und an einer Motorsense!

Der 2. Shootingort war die Liegewiese an einem Naturbadesee.
Als praktisch versierter (!) Mensch, war es für mich besonders interessant, dass ich mich und die Geräte auch tatsächlich im praktischen Einsatz präsentieren konnte.

Cornelsen Schulbuchverlag

von Friedrich v. #132537

Hallo zusammen,

mein Sohn und ich haben das erste Mal bei einem Dreh mitgewirkt.

Anfangs waren wir etwas nervös und ich habe mich gefragt, ob wir dem gerecht werden können, was von uns verlangt wird. Friedrich ist ein sehr schüchternes Kind und ist Fremden gegenüber recht verhalten... doch am Set mit den Verantwortlichen und den anderen Schauspielern war er wie ausgewechselt.

Wir haben uns beide sofort wohl gefühlt und wurden super betreut. Es hat einfach so viel Spaß gemacht und wir würden es immer wieder tun. Übung macht bekanntlich den Meister;)

ARD

von Vanessa R. #124719

Es war wieder ein voller Erfolg.

Das Shooting für die neue Imagekampagne der ARD fand in Kreuzberg in einer sehr modernen Eigentumswohnung statt.
Das Team erwartete mich bereits fröhlich und ich habe ein frisches Make-Up sowie eine Frisur gezaubert bekommen.
Meine Shootingpartner waren sehr aufgeweckt und es war eine gute Stimmung am Set.

Die Bilder haben wir schnell im "Kasten" gehabt: it was a total wrap! Gerne wieder!

ARD

von Tobias S. #76528

Freundliche, professionelle Stimmung am Set.

Nach kurzer Intro ging es in die Maske - und nach kurzem Warten direkt an's Shooting: Szenario "Fernsehen schauen" mit diversen emotionalen Gesichtsausdrücken, gekonnt durch Fotografin und Team bei uns Darstellern getriggert.

Die Location - eine Privatwohnung ggb. vom Görlitzer Park - erlaubte in den Pausen zwischen den Shots kleine Momente von Ruhe, ich konnte mich prima mit den anderen Models austauschen / sie kennenlernen.
Perfekt, um beim Gruppenshooting eine lockere Vertrautheit einfließen zu lassen.

Loescher Editore

von Christa T. #123539

Zusammen mit dem netten Team haben wir am Set Lehrvideos mit Text für ein Buch gedreht.

Es handelte sich um ein Buch zum Deutsch lernen, das weltweit benutzt werden soll. Dies fand ich interessant, da man alles akkurat aussprechen musste, jedoch auch nur bestimmte, bedeckte Kleidung tragen durfte. Dies stellte manchmal Probleme dar, die jedoch schnell gelöst werden konnten.

Das Team hat toll harmoniert und alle haben sich verstanden, weshalb die Zusammenarbeit leicht fiel und ich viel Spaß hatte.
Auch beim Texte lernen und schauspielern wurde ich unterstützt und es wurden Tipps verteilt.

Das Erlebnis war für mich sehr lehrreich und ich freue mich auf zukünftige Zusammenarbeiten!
Möchte man Sprechrollen übernehmen, empfehle ich diesen Job auf jeden Fall allen Menschen mit guter Aussprache, die geduldig sind und gerne an coolen Projekten teilhaben :)

AL-KO Gartengeräte

von Frank D. #192625

Die Firma, bekannt als großer Hersteller von Gartengeräten aller Art und Zubehör, hat im Juli zum Shooting nach Günzburg geladen.

Es war ein schöner sonniger Sommertag und ich wurde schon um 08.00h herzlich auf einem großen Anwesen in der Nähe der Firmen-Zentrale empfangen. Zunächst wurde mir von der Marketingverantwortlichen die Location gezeigt und die Möglichkeiten der Räumlichkeiten zum Umziehen.

Der Fotograf war auch schon vor Ort und ist mir sofort durch seine extrem herzliche und angenehme Art aufgefallen. Wir tranken eine Tasse Kaffee miteinander und dann ging es auch schon ans Shooting.

Wir machten aktive Aufnahmen mit Rasentraktoren, Holzspaltern,
Heckenscheren und Motorsensen.

Mir hat es sehr viel Spaß gemacht und das Team war Klasse!!!
Ich freue mich auf den nächsten Auftrag und den neuen Katalog der Firma :-)

Red Bull

von Thomas K. #137447

Zum 04.08.2019 wurde ich für einen Dreh für ein Red Bull gebucht.

Die Dauer sollte von 13. - 18.00 Uhr sein. Ich war da. 20 Minuten früher am Ort.. Pünktlich um 13.00 Uhr wurde ich von zwei Team-mitarbeitern in Empfang genommen. Nach einer kurzen Vorstellung bei den anwesenden Personen folgte ein Briefing mit den Plänen der weiteren Aufnahmen.
Nach einer kurzen Wartezeit ging es dann mit meinen Aufnahmen los. Ich fungierte als Marktleiter eines Supermarktes in dem ein Motorradfahrer durch die Gänge fuhr. Meine Aufgabe war es den Motorgeräuschen zu folgen, den Motorradfahrer zu finden und ihn aus dem Geschäft zu verweisen. Draussen wies ich den Motorradfahrer auf Verbotsschilder hin, wonach Schutzhelme, Eis und Fahren mit dem Motorrad im Geschäft verboten sind. ;-)

Die einzelnen Drehabschnitte wurden zügig nacheinander abgedreht. Es wurden deutliche und genaue Anweisungen gegeben, die für mich einfach umzusetzen waren. Einige Einstellungen wurden wiederholt, bis alles zur Zufriedenh... [Erfahrung weiterlesen]eit war. Der Dreh war bereits gegen 16.15 Uhr beendet.
Das Team war professionell und gut organisiert, sodass alles schnell und zügig abgearbeitet werden konnte.
Daher würde ich gerne weitere Aufträge des Teams annehmen.

Samsung

von Benedikt A. #229129

Am Projekt 'Samsung' teilzunehmen war für mich eine der ersten Erfahrungen vor der Kamera, weswegen ich zu Beginn dementsprechend nervös war.

Diese Nervosität legte sich aber schnell, als ich am Set ankam und freundlich empfangen wurde.
Nachdem sich jeder vorgestellt hatte, wurden die Klamotten ausgesucht und die Maske vorbereitet. Auch wenn es kitschig klingt, war das ganze Team wie eine Familie oder zumindest wie gute Freunde, die zusammen einen Film drehen wollen.

Alles lief sehr entspannt und keinesfalls streng ab. In dieser freundlichen Atmosphäre entstand zu keiner Zeit Zwang oder Unwohlsein.
Für Essen und Getränke war gesorgt und auch um dein restliches Wohl hat sich das Team gekümmert.

Meine Aufgabe war es, in kurzen Szenen eine natürliche Figur darzustellen und einfache Anweisungen des Teams zu befolgen, während aus verschiedenen Perspektiven gefilmt wurde.

Das gesamte Projekt hat mir mehr als gefallen und ich kann es nur jedem weiterempfehlen, der noch kaum bis kein... [Erfahrung weiterlesen]e Erfahrung mit der Arbeit vor der Kamera hat.

AL-KO Gartengeräte

von Peter T. #233359

Ich wurde für ein Shooting von Gartengeräten der Firma AL-KO gebucht. Die Kommunikation mit starboxx im Vorfeld war vorbildlich, selbst als das Shooting wetterbedingt vertagt wurde. Ebenso war die weitere Abwicklung einschließlich der Honorar-Zahlung zügig und unkompliziert.
Das Shooting selbst war völlig entspannt, ein sehr nettes Team, das gut anleitete und offen war. Der Zeitrahmen wurde exakt eingehalten.

Jeddeloh Berrybux

von Violetta S. #178957

Das Shooting hat Spaß gemacht. Es fand draußen mit viele Blumen und angenehme Atmosphäre statt. Alle am Set waren sehr nett zu mir.
Die Kommunikation mit STARBOXX war perfekt, freundlich und sehr professionell.
Danke für den schönen und lustigen Tag.

Loescher Editore

von Rubini Z. #184045

Ein schöner Drehtag in Berlin!
Ich kam an und sofort wurde mein Outfit und Make-up gecheckt.

Wenig später ging der Dreh direkt los: mit einem sehr konzentrierten, professionellen und freundlichen Team!
Wir waren genau im Zeitplan, obwohl wir viele Locationwechsel hatten. Da jeder im Team fleißig seiner Aufgabe nachgegangen ist, haben wir ein tolles Ergebnis in einer super Zeit geschafft!

Danke an starboxx für die Vermittlung! Rubini

Loescher Editore

von Marcel C. #229589

Der erste Drehtag begann vielversprechend.
Zuerst wurde ich, am für den Dreh ausgewählten Haus, freudig von der Besitzerin begrüßt. Sofort habe ich mich dem Team vorgestellt. Die Requisiten waren bereits platziert und nach dem Eintreffen der anderen Schauspieler sind wir mit der Regisseurin, sowie dem Autor unsere Texte durchgegangen.
Auch zwischen den Schauspielern war sehr bald das Eis gebrochen.

Ein Highlight waren die Aufnahmen mit dem Hund. Diese entpuppten sich, anders als erwartet, als aufwendig. Schließlich hatten wir die Szenen mit dem Hund geschafft: Mit viel Geduld und dem Besitzer als Motivation unter dem Tisch.
Geduld ist wichtig, da es immer passieren kann, dass etwas wiederholt oder verbessert werden muss.

Auch der zweite Tag fing interessant an.
An einer Badestelle haben wir die Urlaubsszene gedreht. Mein "kleiner Bruder" (in der Rolle) und ich waren vorerst fertig, als mit den Eltern alleine weitergedreht wurde.
Zu dieser Zeit war es extrem warm und die Sonne ... [Erfahrung weiterlesen]schien prall. Deswegen wurde rührend auf unser Wohlbefinden geachtet.

Ebenfalls an diesem Tag waren wir in einem Hotel und haben die Ankunft nachgestellt. Gerade die Aufnahmen im Auto erwiesen sich als sehr schweißtreibend. Nicht nur weil oft Autos die kleine Straße passieren wollten.

Trotzdem wurde es mit Humor genommen und die Arbeitsatmosphäre hat nicht darunter gelitten.

Der Job war sehr abwechslungsreich und es ist immer eine schöne Erfahrung mit anderen an einem Projekt zu arbeiten. Das ganze Klima beim Dreh hängt vom Team ab. In diesem Fall war das Arbeiten mit der Regisseurin und dem Produktionsleiter produktiv und spaßig.
Dieses Projekt hat auf jeden Fall die Menschen ausgezeichnet. Denn trotz manchmal schwierigen Bedingungen wurde auch gelacht. So etwas macht die Motivation aus, gerade für Newcomer.

Oberbergkliniken

von Stefan E. #237621

Ich war für einen Tag bei der Imageproduktion (hauptsächlich Filmaufnahmen und ein paar Fotos) für eine Therapieklinik im Schwarzwald mit dabei.

Es wurden diverse Klinikbereiche mit ihren Angeboten vorgestellt.
Neben den Mitarbeitern der Klinik mussten meine Modelkollegin und ich als Patienten der Klinik in verschiedene Rollen schlüpfen u.a. Therapie-Gruppengespräche, Mountainbiken, Körpertherapie in der Turnhalle, Arbeit im Speisesaal, Gestaltungstherapie und zum Abschluss ein Waldspaziergang mit Achtsamkeitsübungen.

Entsprechend war es ein sehr abwechslungsreicher Tag. Wir wurden je nach Szene neu eingekleidet, es waren sehr viele Klamotten vor Ort vorhanden, sodass wir kaum eigene Kleidung benötigt haben.
Wir kamen ins Schwitzen, haben viel gelacht und es hat richtig Spaß gemacht.

Mein persönliches Highlight war der Waldspaziergang zum Schluss, wo wir einen herrlichen Blick über den Schwarzwald hatten.

Für mich war es das erste Mal als Model vor der Kamera, trotzdem hat all... [Erfahrung weiterlesen]es super funktioniert. Natürlich ist es auch anstrengend, unser Dreh ging 12 Stunden und immer wieder die gleiche Szene wiederholen bis alles im Kasten ist.
Das Team war nett, locker und trotzdem lief alles sehr professionell ab. Es hat großen Spaß gemacht mit dem Team zu arbeiten und ich bin schon auf das Ergebnis gespannt. Die Verpflegung über den ganzen Tag durch die Klinik war spitze.
Nebenbei war es auch interessant hinter die Kulissen zu schauen und den riesigen Aufwand zu sehen, der hinter so einer Imageproduktion steckt.

Mein Fazit zu dem Tag fällt in jedem Fall positiv aus.
Es war zwar ein langer Drehtag, aber ich konnte sehr viel lernen und neue Erfahrungen sammeln. Ich kann allen Newcomern nur empfehlen locker und natürlich an die Sache ran zu gehen, so wird auch der erste Auftrag zum Erfolg. Da es mir sehr viel Spaß gemacht hat vor der Kamera zu stehen, kann ich mir definitiv vorstellen auch bei anderen Projekten mitzuarbeiten.

Verkehrsverbund Berlin

von Savannah Naomi T. #233036

Ich war zum Fotoshooting für das Projekt VBB Jump.

Es waren zwei weitere Kindernodels da, da jeder für ein spezielles Thema geshootet wurde.

Mein Thema war Karate. Ich wurde gestylt und dann ging’s los. Wir haben super viele Fotos mit verschiedenen Posen und Outfits gemacht um zu sehen, was am besten zum Hintergrund passt und funktioniert.
Es war super lustig und der Fotograf hat mich die ganze Zeit motiviert und zum Lachen gebracht. Ich war dadurch auch garnicht aufgeregt und es war ein tolles Arbeiten.

Nun bin ich gespannt, welches Foto am Ende für die Kampagne ausgewählt wird.

C.C. Buchner Verlag

von Tiara Z. #173338

Ich hatte meinen ersten Job für ein Fotoshooting für ein Spanisch-Lernbuch.

Im Vorfeld hatte mich die Stylistin angerufen und mir mitgeteilt, welche Kleidung bzw. Accessoires ich mitbringen sollte.

Im Studio angekommen wurde ich sowohl vom Fotografen, der Stylistin und den anderen anwesenden Models sehr freundlich aufgenommen.
Meine mitgebrachte Auswahl an Bekleidung war leider nicht uneingeschränkt verwendbar, weil mein Rock nicht die Knie verdeckte. Darüber hatte ich mir keine Gedanken gemacht. Aber im Nachhinein ist es klar, dass bei einem Buch dieser Art die Kleidung eher konservativ sein sollte.
Es war aber kein Problem, da andere Wechselkleidung vorrätig war.

Da es mein erstes Shooting war, war ich anfangs ganz schön aufgeregt, doch das legte sich sehr schnell.

Auch die Wartezeiten zwischen den Einsätzen vergingen rasch. Für Verpflegung war gesorgt.
Besonders gefallen hat mir die wirklich angenehme Atmosphäre bei diesem Shooting.

Es war alles in allem ein unvergesslicher... [Erfahrung weiterlesen] Tag für mich.
Danke an das starboxx-Team hierfür und für die professionelle Arbeit, die Ihr leistet.

Computerspiel Eleven

von Wolfram B M. #158641

Meine erste Buchung im Juli 2019 über starboxx war eine rundum angenehme Erfahrung. Ich habe als freischaffender Schauspieler und Sänger 18 Jahre Berufserfahrung und fand die Zusammenarbeit sehr entspannt und wohltuend zielgerichtet. Das Team von starboxx hat sich dabei um alle Rahmenbedingungen – also Terminabstimmung, Briefing, Vertragsverhandlung, Honorar, Drehtermine und Hotel, etc. gekümmert – und jede Entwicklung transparent und unaufwändig kommuniziert, so wie ein richtiger Personal Manager das normalerweise tut.

Bei der Buchung handelte es sich um zwei Motion-Capture Drehtage für eine Rolle in einer neuen Videospiel-Serie. Die Arbeitsatmosphäre am Set war sehr gut und professionell. Obwohl das zu bearbeitende Pensum sehr hoch gesteckt war, fühlte ich mich nicht gestresst. Alles lief zielorientiert und respektvoll ab. Pausen wurden regelmäßig gewährt, die Beteiligten gut versorgt mit Essen, Trinken, etc. Ich hatte viel Spaß und den Eindruck, meine Arbeit wurde sehr geschätzt... [Erfahrung weiterlesen]. So war es denn auch eine sehr erfolgreiche Zusammenarbeit und es wird noch weitere Drehtermine für mich geben.

Genau so wünscht sich das doch der Darsteller! Ich bin sehr dankbar und freue mich auf weitere so schöne Kooperationen mit starboxx.

C.C. Buchner Verlag

von Omed A. #233896

Als erstes möchte ich mich hiermit bei starboxx bedanken, dass ich solch eine Erfahrung sammeln dürfte.
Ich bin heute grad mal 16 geworden und habe schon so eine tolle und bereichernde Erfahrung gemacht. Ein Fotoshooting mit anderen Kids in meinem Alter. Das entspricht nicht 100% meinen Interessen, aber man nimmt was man kriegt. Dennoch hab ich es NICHT bereut mit gemacht zu haben.

Als ich für diesen Auftrag gebucht wurde fand ich es toll zum ersten Mal professionell dabei zu sein.
Das Thema war ein Spanisch Buch welches Jugendliche Models brauchte.

Vor Ort wurde ich herzlichst begrüßt und direkt mit dem ganzen Team bekannt gemacht. Alle waren gut drauf und hatten Spaß. Am Anfang war ich zurückhaltend, weil ich niemanden kannte und noch nie bei einem Studio war. Doch das Team und die anderen Kids waren gesprächsfreudig und man fühlte sich nach einiger Zeit sehr wohl. Klar, das war meine erste Erfahrung und ich hatte Glück, dass ich solch ein freundliches Team hatte.

Ich kann so... [Erfahrung weiterlesen] eine Erfahrung jedem wärmstens empfehlen. Es kann sein, dass man nicht so ein freundliches Team bekommt, aber man sollte sich dennoch nicht unterkriegen lassen nur durch einen Auftrag mit etwas ungeselligen Menschen.
Das Beste beim Shooting war der Spaß den man an den Gesichtern der Kids und vom Team erkannte. Beim Set machten wir auch mal hier und da einen Witz und die Stimmung war immer gut und jeder hatte Lust und die Laune für das Fotoshooting. Das traurigste war, als wir uns alle verabschiedeten.

Im Ganzen war das Shooting erstaunlich positiv und ich freu mich auf weitere Aufträge.

Wireless Festival

von Giulia R. #174571

Der Imagefilmdreh für Seat auf dem Wirelessfestival in Frankfurt war klasse! Die Stimmung war super und das Team war sehr nett und aufgeschlossen. Für Snacks und Getränke war ebenfalls gesorgt (was, je nach Kunde, nicht immer selbstverständlich ist). Außerdem wurde stets darauf geachtet, dass es mir und den anderen Models/Tänzern gut geht. Die Schrittfolge konnten wir uns schnell und leicht einprägen. Der Dreh war nach wenigen Takes vorbei und so konnten wir noch ein paar Performances der Künstler die am Festival aufgetreten sind genießen. Wir hatten unglaublich viel Spaß und es war eine tolle Erfahrung mit Nikeata Thompson vor der Kamera zu stehen. Sie war super herzlich und hat sich nach dem Dreh für jeden von uns Zeit genommen Fotos zu machen und ein bisschen zu quatschen. Auch toll war, dass die Ergebnisse bereits einen Tag später auf Snapchat und Instagram (www.instagram.com/giulzyy) einsehbar waren.
Gerne jederzeit wieder!


Getty Images

von Dewei J. #220263

Alles war sauber, gut organisiert und professionell. Die Crew war sehr freundlich, man konnte auch die eine oder andere Fragen stellen um mehr Einblick in ihren Arbeitswelt zu bekommen. Es hat sehr viel Spaß gemacht. Die Anweisungen waren klar und deutlich und einfach zu befolgen.

Anders als bei anderen Drehs saßen wir alle zusammen mit der Crew gemeinsam an einem Ort, was mich schon sehr überrascht hat. Sonst wird immer die Komparsen zusammen an einem Ort untergebracht. Ich würde es jedem empfehlen, der zuvor noch nie bei einem Dreh mitgemacht hat "Getty Images" anzunehmen, da es wahrscheinlich kaum besser organisiert werden kann sowie die Crew kaum freundlicher sein kann als hier und somit einen auch motiviert zukünftige Angebote anzunehmen.

Rofa Bekleidungswerk

von David S. #199045

Ich wurde für das Projekt "Rofa Bekleidungswerk" gebucht und es hat super viel Spaß gemacht. Die Location war sehr cool und spannend, das Shooting war gut organisiert, so dass alle sehr gut zusammen arbeiten konnten. Der zeitliche Rahmen wurde eingehalten und die Ergebnisse sind sehr gut geworden.

Rofa Bekleidungswerk

von Alexander S. #216990

Ich wurde zunächst freundlich empfangen und zum Umkleideraum begleitet.

Mir wurden die zur Verfügung gestellten Bekleidungsstücke vorgestellt, etwas dazu erklärt und ich durfte mich umziehen. Insgesamt 2-mal während des Shootings.

Schon ging es zum handwerklichen Bereich eines Unternehmens, wo bereits 2 Models für den Fotografen bei den typischen Arbeitsabläufen posierten.

Ich wurde umfangreich eingewiesen und durfte gleich loslegen. In der Regel als 2er Team bei der Kommunikation und aber auch bei den bereits erwähnten handwerklich-üblichen Bewegungen/Posen wurden nach Anweisungen des Fotografen und Auftraggebers Bilder gemacht.
Man durfte selbst auch Vorschläge einbringen, die teilweise auch umgesetzt wurden.

Insgesamt war die Kommunikation im gesamten Team hervorragend, sodass alles reibungslos und mit Spaß am Set verlief. Es gab Getränke und Snacks zwischendurch.

Für Newcomer eine sehr gute Gelegenheit, sich ein Bild und Eindrücke über eine Produktion von Werbeaufnahmen... [Erfahrung weiterlesen] für Arbeitsbekleidung zu verschaffen.

AOK

von Horst W. #195946

Ich war mal wieder für starboxx am Start, Fotoshooting für einen Pitch.

Das gesamte Team war toll motiviert und brachte das sehr schön auf uns Models herüber.
Im Ergebnis führte das zu konzentrierter, zielstrebig durchgeführter Arbeit mit Kostüm- und Ortswechsel.
Es macht immer wieder Spaß, zu erleben, wie alle Mitwirkenden zusammenarbeiten und ein Rad ins andere greift.

Der Laie kann sich in der Regel gar nicht vorstellen, wie viele Menschen hinter einem Foto stecken und welchen Aufwand sie betreiben müssen, bis alles "im Kasten" ist.

Gefunden: 811     Seiten: «« « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 » ...33 »»