starboxx Erfahrungen & Ratgeber

Hier findest du Wissenswertes und seriöse Erfahrungsberichte zu starboxx. Wir möchten mit dieser Webseite wichtige Erfahrungen und hilfreiche Tipps an alle Nachwuchsmodels und Schauspieler weitergegeben. Die jeweiligen Erfahrungsberichte wurden von gebuchten Models und Darstellern nach einem Job selbst erstellt und für die starboxx Webseite zur Verfügung gestellt. Für Fragen oder Anregungen stehen wir gern unter mail@starboxx.ch oder telefonisch unter 0049 3088 720 760 zur Verfügung.

Loescher

von Anna W. #206950

Das Team war super nett und ich habe mich gut aufgehoben gefühlt. Bei den Szenen, die wir gedreht haben ging es um kurze Alltagseinblicke, in denen in einfacher Sprache das Leben in Deutschland nähergebracht werden sollte. Wir haben die Szenen im Rahmen eines Deutschlernbuchs für ein italienisches Publikum gedreht. Wichtig war, die Texte des Drehbuchs ganz genau auswendig zu lernen, damit bestimmte Wörter oder Grammatiken im Video vorkommen, die auch im Buch behandelt werden. Ich fand es schön mit dem netten Team für drei Tage zusammen zu arbeiten und konnte dadurch mehr Erfahrung vor der Kamera sammeln. Ich würde Leuten den Job empfehlen, die gut Text auswendig lernen können und ein Ohr für gute Aussprache haben. Danke für die Möglichkeit Erfahrung in dem Bereich zu sammeln!

Fleurop

von Stephanie S. #252771

Ich hatte ein fantastisches Erlebnis während meines Fleurop-Shootings. Alle waren sehr nett und ich bekam genug Informationen darüber, wie der Tag verlaufen würde. Die Atmosphäre war entspannt und ich wurde ständig ermutigt und bekam Feedback zu meiner Leistung, was hilfreich war. Ich habe den schönen Blumenstrauß und die Flasche Champagner am Ende eines langen Tages sehr geschätzt. Ich würde diesen Job jedem empfehlen, der möchte, dass sich sein Job nicht wie Arbeit anfühlt.

Loescher

von Antonio M. #200952

Der erste Drehtag war in einem Profi Mietstudio in Berlin Kreuzberg mit der Regie, der Autorin, dem Projektmanager, einem Kameramann, einem Tontechniker und einer weiteren Darstellerin.
Der Drehbeginn war für 13:30 Uhr vorgesehen. Er verschob sich um ca. 1 Stunde, da das Drehen der vorherigen Szene länger dauerte. Ich nutzte diese Zeit, meinen Text mit meiner Gegendarstellerin zu üben. Meine Szene beinhaltete sehr viel Text, den ich wortgetreu wiedergeben sollte.
Leider gab es dadurch beim Drehen einige Anfangsschwierigkeiten, da keine Improvisation im Text zulässig war. Nach kurzer Zeit fiel es mir leichter und der Drehtag konnte erfolgreich beendet werden.

Der zweite Drehtag begann Sonntag morgens ebenfalls im Profi Mietstudio. Das Drehteam war wieder vollständig dabei und ich hatte eine neue Gegendarstellerin.
Der Text war nicht mehr so umfangreich und durch die bereits gesammelten Erfahrungen des ersten Drehtages, fiel es mir wesentlich leichter meine Rolle mit wortgetreuem Text z... [Erfahrung weiterlesen]u spielen.

Der letzte Drehtag am Spreebogenpark begann gegen 09:30 Uhr. Auch hier war das Drehteam vollständig. Es waren drei weitere Darsteller gebucht. Der Dreh fand in der Öffentlichkeit statt, was einige Schwierigkeiten für den Ton mit sich brachte. Ständig mussten die Szenen wiederholt werden- wegen des Martinshorns, der Feuerwehr / Polizei oder eines Flugzeuges.
An diesem Drehtag hatte ich einen leichteren und kürzeren Text. Am Anfang war es noch etwas ungewohnt, wegen der Zuschauer/ Passanten, doch nach kurzer Zeit nahm ich sie kaum noch wahr.

Zusätzlich wurden die Darsteller an allen Drehtagen für das Projekt fotografiert.
An allen Drehtagen gab es ein kleines Buffet für zwischendurch und an zwei Tagen gab es ein warmes Mittagessen.
Abschließend kann ich nur sagen, dass es eine tolle Erfahrung war, ich ein nettes Team hatte und nette Menschen kennenlernte.
Ich habe viel dazugelernt.

MDR Radio Thüringen

von Ralf E. #261755

Ich wurde das erste Mal von "starboxx" vermittelt und es hat mir riesigen Spaß bereitet.
Die Szene war " Klaus und Beate beim Engtanz" in Ihrem Partykeller der 80er Jahr früh nach einer Party.
Dazu hatte die Crew eine Ferienwohnung gemietet
Die Crew war sehr freundlich und kompetent und mit meiner "Tanzpartnerin" war von Anfang an eine wunderbare Chemie. So sind wir in die von mir vorausgewählte Musik der 80er Jahre eingetaucht und haben uns treiben lassen so gut wie das auf einem Quadratmeter möglich ist, umgeben von Scheinwerfern.
Der Fotograf hat unentwegt fotografiert und beim anschließenden Blick auf den Monitor war zu sehen, dass es Ihm gelungen ist ein paar sehr echt wirkende Momente einzufangen.

Wichtig ist ohne Vorbehalte an ein Projekt heranzugehen.
Ich fands rundum Klasse und kann nur empfehlen traut Euch es lohnt sich.

Lidl

von Grit M. #228112

Es war eine sehr professionelle und trotzdem lustige Produktion. Das ganze Team hatte richtig viel Spaß bei ihrer Arbeit und das hat sich auf alle übertragen. Vom Hauptdarsteller bis zu uns Komparsen war alles stimmig beim Dreh.
Wichtig aus meiner Sicht ist die Kommunikation, gute Ideen und das alle Beteiligten zusammen einen coolen Film drehen wollen.
Danke an das gesamte Team, es war wirklich ein sehr schönes Spiel mit Euch.

Lidl

von Alexander Y. #95560

Ich hatte von starboxx eine Anfrage für den neuen Lidl Werbespot erhalten, und auch sofort zugesagt.

Die Buchung kam ein paar Tage später mit der Bitte ein Formular ausgefüllt zurück zu schicken.

Am Vorabend bekam ich dann von starboxx die Email mit der Drehinfo, Kostümbriefing und dem Script. Ich sollte um 7:10 in den Havelstudios sein, und war pünktlich um 6:55 vor Ort. Dort wurde ich von der Aufnahmeleiterin begrüßt, und zu meinem Aufenthaltsraum gebracht. Mir wurde dann ein Coronatest in die Hand gedrückt, den ich dann sofort benutzt habe (negativ).
Das Kostüm Team kam dann zu mir, und ich durfte so bleiben wie ich gekommen war.

Die Regisseurin kam dann auch vorbei und hat sich kurz vorgestellt.

Das Set war aufgebaut wie ein Museum/Galerie
in dem verschiedene Objekte von unserem Museumsguide erklärt wurden. Das lief alles sehr lustig ab.

Zum Mittagessen gab es 2 verschiedene vegane/vegetarische Gerichte. Die Pause dauerte 1 Stunde, und dann ging es zurück zum Set.

Drehs... [Erfahrung weiterlesen]chluss war dann ca. 19:50, und jeder hat noch eine riesen Pizza zum Mitnehmen bekommen.

Der Dreh war super, und das ganze Film Team war sehr nett.
Vielen Dank an starboxx für die Buchung.

Riviera Travel

von Susanne K. #226444

Ich wurde anlässlich eines Werbefilms für 3 Tage gebucht. Der Kunde und auch die Produktion waren aus England, von daher war es unerlässlich, sich in englischer Sprache verständigen zu können.

Vor Drehbeginn bekam ich sowohl ein 16 seitigen Zeitplan als auch ein Outfit-Briefing zugeschickt. Der Zeitplan beinhaltete alle Termine, Orte und Personen, die für die drei Drehtage wichtig waren, das Outfit-Briefing beinhaltete den Kleiderstil der gewünscht war. Ich empfehle an diesem Punkt, immer noch etwas mehr im Koffer zu haben, da nicht selten spontan ein neuer Dreh hinzukommt.

Der erste Tag war der Ankunftstag auf dem Schiff. Dort lernte ich meinen "Film-Ehemann" kennen, der so wie ich aus Deutschland kam. Später kamen noch zwei andere Damen hinzu, die aus London eingeflogen wurden. Die Crew lernten wir am nächsten Tag morgen um kennen. Auch wenn mein Filmpartner und ich erst für 12.00 Uhr eingeteilt waren, empfiehlt es sich, auch schon am ersten Termin anwesend zu sein. Ich bin immer... [Erfahrung weiterlesen] gern überpünktlich, und diese Einstellung stellte sich auch für diesen Dreh als positiv heraus. Am Set wird schnell aufgrund geänderter Lichtverhältnisse eine Szene nach vorne geschoben oder dazu getan.
Bei diesem Dreh wurde die Abendszene z.B. von 12.00 Uhr auf morgens 7.00 Uhr verschoben, da das Licht so schön war an diesem Morgen. Wir drehten auf dem wunderschönen Kreuzfahrtschiff von Rivera Travel sowie in Rüdesheim und Straßburg.

Für mich waren diese drei Drehtage eine großartige Erfahrung, sowohl als Darstellerin, als auch für den Einblick hinter die Kulissen. Die Firma war ein großartiger, freundlicher und großzügiger Arbeitgeber, die Verpflegung und das Essen an Bord ein Traum, genauso wie die Kabinen. Auch hier war dies eine tolle Erfahrung, da ich mich selbst immer gefragt habe, wie diese reinen Kreuzfahrtschiffe von innen aussehen.

Das gesamte Produktions- und Filmteam aus London leisteten harte Arbeit und waren nach dem Drehtag auch sichtlich erschöpft. Eine Kamera, die z.B. am Körper getragen wird, wiegt 25 kg... da kann man sich die körperliche Anstrengung sicher denken. Gleichfalls muss das Equipment immer wieder an neue Stellen gefahren, ausgeladen, hingebracht und eingeladen werden. Man mag es als Laie nicht glauben, wie viel Arbeit in einem 10 Sek Werbefilm steckt. Trotzdem war die komplette Crew stets wertschätzend, freundlich und respektvoll. Es hat unglaublich viel Spaß bereitet und ich möchte diese Erfahrung nicht missen. Ich kann nur jedem empfehlen sich bei starboxx zu registrieren, es lohnt sich in jeder Hinsicht.

Danke für diese Möglichkeit.

SOS-Kinderdorf Nachlass

von Aziz Marcel S. #242955

Ich hatte ein Shooting mit SOS-Kinderdorf.
Dort habe ich mit einer Rentnerin, verschiedene Alltagssituationen dargestellt, beispielsweise das Treffen zu Kaffee und Kuchen, oder das gemeinsame Betrachten eines Fotoalbums. Mit der älteren Dame habe ich mich sehr gut verstanden und wir hatten während des Shootings sehr viel Spaß. Das restliche Team, bestehend aus einem Fotografen und einer Stylistin,war auch extrem sympatisch und kommunikativ, wodurch die Zusammenarbeit nicht nur einfach war, mir sondern auch viel Spaß bereitet hat.
Es gab drei Outfit-Wechsel, welche auch problemlos verliefen, da die Stylistin und ich viel Kleidung mitgebracht hatten. Natürlich habe ich nicht einfach irgendwas mitgebracht, da die Stylistin im Vorhinein Kontakt zu mir aufgebaut hatte, um sich über die Auswahl meiner Kleidung zu besprechen. Eine weitere Sache, die mich sehr gefreut hat war, dass der Fotograf auch auf unsere Ideen (von uns Darstellern) eingegangen ist und uns nicht zu irgendetwas gedrängt ... [Erfahrung weiterlesen]hat.
Zusammengefasst war das Shooting mit SOS-Kinderdorf für mich eine grundlegend positive erste Erfahrung mit Fotoshootings. Mich freut es sehr die Bekanntschaft mit allen Beteiligten gemacht zu haben und diese Erfahrung gesammelt zu haben.

Betten Bormann

von Lukas S. #236204

Der Dreh des Imageclips hat sehr viel Spaß gemacht.
Es waren zwei sehr angenehme Drehtage.
Die Vor- und Nachbereitung der Drehtage verlief vorbildlich und zügig.

Mit hat besonders gut die Atmosphäre und der Verlauf des Drehs gefallen, da dieser sehr gut strukturiert war. Auch Die Menschen am Set waren offen und man konnte sich gut austauschen.

Ich würde einen Dreh vor Kamera allen empfehlen, die Lust haben mal etwas ganz anderes zu erleben, mal in andere Rollen schlüpfen möchten, kontaktfreudig sind und ein gewisses Gespür für Mode, da man hier auch eine gewisse Kleiderauswahl mitbringen muss. Aber es muss auch Geduld mit gebracht, da es manchmal zu längeren Wartezeiten kommen kann.

Verband der Ziegelhersteller

von Gero D. #243920

Ich wurde von starboxx angefragt, bei der Regie vorgeschlagen und schliesslich einwandfrei vermittelt, für einen Imagefilm des "Verbands der Ziegelhersteller" als Darsteller zu agieren - wie sich vor Ort herausstellte, ohne Text. Meine Drehzeit war mit einem halben Tag/ca. fünf Stunden angegeben und länger wurde ich dann auch nicht gebraucht. Vor dem Dreh wurde ich eingekleidet, begutachtet, meine Arbeitskleidung ge"aged" und dann ging es schon ans Set, in diesem Fall ein Ton-Steinbruch bei Freital/Sachsen. Das Filmteam war mit Regie, Kamera und -Assistenz sowie zwei Produzenten für meinen Geschmack angenehm übersichtlich und effizient, die Atmosphäre kollegial. Wenn ich Bewegungsabläufe oder einen Ausdruck nicht so hinbekam, eventuell das Timing nicht stimmte, wie für das Projekt vorgesehen, wurde ich freundlich darum gebeten, etwas zu ändern. Es wurden naturgemäß mehrere Takes einer Einstellung aufgenommen. Das kreative Auge der Filmemacher erforderte hin und wieder einen Linsenwechs... [Erfahrung weiterlesen]el an der Kamera, eine Änderung der Perspektive, alles lief entspannt aber konzentriert. Grundsätzlich empfehle ich am Set: pünktliches Erscheinen, offene Augen und Ohren, außerdem eine gute Portion Humor und Gelassenheit für Wartezeiten, Wiederholungen und scheinbar unlogische Entscheidungen der Filmemacher.

Telekom Magnet Musik Düsseldorf

von Annika Marie W. #258490

Ich wurde per Mail angefragt, um einen Job in Düsseldorf wahrzunehmen und einige Stunden später konnte ich bereits den Vertrag unterschrieben per Mail zurücksenden.
Dort mittags angekommen hat mich direkt das nette Team begrüßt und mir erzählt, dass ich die Tochter einer Familie spielen werde, was ich ziemlich cool fand.
Als Info vorweg hatte ich nur Vorschriften bezüglich meiner Kleidung und Haare bekommen, ansonsten bin ich recht ahnungslos in den Tag gestartet. Das war aber gar nicht schlimm, da vor Ort wirklich alle (!) Mitwirkenden super nett waren.

Ich lernte dann auch schnell die anderen drei „Familienmitglieder“ und die beiden Kameramänner kennen, mit denen ich die nächsten 3,5 Stunden verbringen sollte.
Gedreht wurde mit der Grundlage einer Storyline, die uns dann mitgeteilt wurde.

Der Dreh an sich hat unfassbar viel Spaß gemacht und man hat sich durch das Team immer wieder ermutigt gefühlt, dass es toll ist, was man macht. Vor allem für mich, die noch überhaupt keine E... [Erfahrung weiterlesen]rfahrung in dem Bereich Schauspielern/Modeln hatte, kam das gerade recht.

Telekom Magnet Musik Berlin

von Maria-Nivaria S. #125629

Bei diesem Shooting war ich als Mutter gebucht. "Meine Familie" (Vater+ 2 größere Kinder) und ich wurden sehr freundlich vom Team empfangen. Der Regisseur erklärte uns das Thema und den Ablauf.
Danach ging es sofort ins Studio und es wurden Aufnahmen erst gemeinsam als Familie danach auch einzeln umgesetzt.

Es war ein angenehmes und konzentriertes Arbeiten, sodass ich bereits nach zwei Stunden mit meinem Part fertig war.

Danke, an das nette Team und an "meine Familie". Es hat Spaß gemacht mit Euch!

Kaufland Hamburg

von Rolf-Dieter M. #253823

Bei dem Dreh für Kaufland, der mir von der Agentur starboxx vermittelt wurde, ist mir die tolle Atmosphäre am Set sofort aufgefallen.
Mit Professionalität und Leichtigkeit wurden wir Komparsen in unsere Rollen eingewiesen und trotz des Drehs bis morgens um 4.00 Uhr herrschte zu jeder Zeit ein freundlicher Umgangston.
Ich freue mich auf weitere Jobs von starboxx und bedanke mich für die tolle Zusammenarbeit.

Kaufland Hamburg

von Ingo H. #248236

Ich habe an einem Werbespot mitgewirkt und muss sagen, dass ich sehr positiv überrascht war.

Pünktlich am Set eingetroffen wurde ich sehr nett empfangen und sofort eingewiesen und betreut.
Versorgt wurde ich ebenfalls sehr gut mit diversen Getränken, Snacks und einem Mittagsgericht.

Es handelte sich hierbei um einen Nachtdreh und ich wurde eingesetzt von 19.45 Uhr bis 03.30 Uhr am darauffolgenden Tag. Es war spannend einmal in einem Supermarkt wie Kaufland sein zu können außerhalb der Öffnungszeiten und OHNE Publikumsverkehr.

Die Kommunikation zwischen starboxx und meiner Person verlief äußerst reibungslos und positiv ab.

Ich bin sehr zufrieden und kann es einfach nur jeden empfehlen.

Kaufland

von Lucia V. #230321

Ich habe nur positive Erfahrungen vor Ort gemacht.
Meine Eltern und ich wurden sehr herzlichst empfangen. Man hat uns in die Maske genommen wo ich von einer professionellen Maskenbildnerin frisiert und geschminkt wurde.
Für das leibliche Wohl wurde auch gesorgt und es gab genügend zu Essen und Trinken.

Das besondere an diesem Projekt war, dass direkt ein Videodreh stattgefunden hat wo ich mich sehr gut eingesetzt habe.
Außerdem war das Kamerateam sehr professionell und lieb. Sogar der Auftraggeber war am Set dabei und hat sich hervorragend um uns gekümmert.

Bosch Rexroth

von Kalisi M. #249028

Für mich ist es das dritte Mal, dass ich zusammen mit Starboxx arbeite. Um 12 Uhr kam ich pünktlich bei der Location in Kitzingen an. Bei unserer Ankunft wurde ich schon von der Crew erwartet und ich wurde sehr nett empfangen.
Die Kommunikation und Organisation verlief reibungslos. Der Zeitplan wurde genau eingehalten. Das Outfit von dem Dreh durfte ich behalten. Das hatte ich davor noch nie!Es gibt nichts negatives zu berichten. Es war alles gut organisiert. Es hat mir wie immer großen Spaß gemacht.

TÜV Rheinland

von Simon T. #193259

Als Darsteller für den 2-tägigen Dreh sollte ich den TÜV-Gründer darstellen, der den TÜV 1872 gegründet hatte. Dementsprechend hatte ich Kleidung aus dieser Zeit bekommen, d.h. Anzug und Zylinder.
Von der Maskenbildnerin bekam ich einen Backenbart angeklebt, das sah schon sehr authentisch aus.

Im Clip entdeckt der Darsteller durch Zufall bei sich im Keller ein ihm unbekanntes Buch mit dem Titel "150 Jahre TÜV". Er schlägt es irritiert auf und wird in die heutige Zeit versetzt. Auf dem TÜV-Gelände wacht er auf und betritt das Gebäude vollkommen überrascht. Dort wird er mit der Geschichte seines eigenen Unternehmens konfrontiert.

Gedreht wurde auf dem TÜV-Gelände in Köln und in einem alten Gewölbekeller.
Text lernen musste ich für die Rolle nicht, da im Video ein Sprecher auf die Meilensteine des Unternehmens eingeht.
Es kam also allein auf meine Reaktion und Mimik an, die auch immer wieder in Großaufnahme gefilmt wurde und sehr ausdrucksstark gespielt werden sollte. Da sollte man s... [Erfahrung weiterlesen]chon über eine ausgeprägte Mimik verfügen und sich in die Rolle eines Menschen hineinversetzen können, der aus einer ganz anderen Zeit kommt und mit der heutigen Technik konfrontiert wird.

Der Dreh war schon allein wegen meiner Optik sehr besonders, womit ich sämtliche Blicke von Unbeteiligten auf mich gezogen hatte.

Die beeindruckendste Szene wird wahrscheinlich die Schlussszene sein, bei der ich oben auf dem TÜV-Gebäude stehe mit Blick über die Stadt, was von einer Drohne gefilmt wurde, die sich immer mehr von mir entfernte.

Es war wirklich eine außergewöhnliche Erfahrung. Der Dreh hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich bin supergespannt auf das Ergebnis.
Ich bedanke mich bei starboxx für die Vermittlung!

Kaufland

von Manfred H. #112651

Ich war sehr überrascht über die freundliche Begrüßung und die hilfsbereite Aufnahme vom Drehteam. Alles lief sehr professionell ab.

Die Drehabläufe wurden vorher durchgesprochen und von der Regie begleitet.
Ich habe mich sehr wohl gefühlt.

Da die Aufnahmen immer mehrmals wiederholt wurden hat man auch einen Eindruck über die gewollte Mimik erhalten.
Es wurde auch Rücksicht genommen, wenn man sich unsicher fühlte oder etwas falsch gemacht hat.
Man hat sofort gemerkt, das das alles Profis waren.
Die Zeit ist schnell vergangen, da immer etwas los war.

Filmfestival Wien

von Mamadou Sidaty Aidara M. #256222

Wir sind am Drehtag um 7:00 Uhr gekommen, der Crew war sehr zuvorkommend.
Ich habe mich sofort wohl gefühlt, nach den Vorstellungen und hin und her Hallo sagen sind wir zum Stylistin gegangen ein paar Outfits probieren und dann zum Make-up.
Danach haben wir ein paar small-talks unter Schauspielern gehabt so " to break the ice" dann ging es los.
Es war alles von Anfang bis Ende lustig relaxt und in einem sehr netten Ambiente gelaufen. i really do had a great time!

Zu Mittag haben wir so ca eine Stunde Essen Pause dann begann der 2. Teil, wir waren ein bisschen müde aber trotzdem der Spaß und professionalism war noch da bis zum Ende.

Was mir gefallen hat: nette Crew und professionalism

Das war für mich das erste Video Shooting, das machte es besonders! Und ich bin von mir selbst überrascht wie ich alles gehandelt habe wie die anderen Profi Schauspieler.

Danke an dem Team Starboxx und freue mich auf weitere Vermittlungen!

Medizintechnik

von Elisa P. #179311

Das Projekt hat sehr viel Spaß gemacht, hauptsächlich weil das gesamte Team echt cool war und sehr gut miteinander arbeitete. Es war alles locker, dennoch professionell und lustig. Die Rolle, die ich spielen sollte, hat sehr viel Spaß gemacht, da ich eine Patientin spielte mit vielen Verletzungen. Das war sehr interessant. Die Maske hat eine fantastische Arbeit geleistet, alle waren begeistert, samt dem Kunden der vor Ort war.
Leider kamen wir etwas in Verzug, weil spontan noch viele Szenen zusätzlich gedreht wurden und noch Vorschläge des Kunden ausprobiert wurden. Die anderen Darsteller/innen waren sehr nett und gut vorbereitet.

Billiger Mietwagen

von Alexandra G. #138130

Die Anfrage für den Dreh kam per Mail und ich konnte über einen Link ganz einfach zusagen. In den Infos stand dann, wo der Dreh stattfindet, wann ich da sein und was ich mitbringen soll.

Vor Ort wurde ich am Eingang freundlich empfangen. Mir wurde die schöne Location gezeigt (ein gehobenes Hotel) und auch etwas zu Trinken und zu Essen angeboten. Kurz darauf durfte ich in die Maske. Ich wurde von der Make Up Artistin freundlich behandelt und konnte mich nett unterhalten. Währenddessen erklärte die Produktionsleiterin mir den Ablauf des Drehtages. Wenn ich Fragen hatte, wurden diese freundlich beantwortet.
Mir hat die sehr entspannte Stimmung gefallen, da auch ich dadurch entspannt war und nicht nervös wurde.

Da es um ein Blind Date ging, durfte ich meinen Spielpartner im Voraus nicht sehen und durfte in einem Warteraum Platz nehmen. Auch hier kam mehrmals jemand vorbei, um zu fragen, ob alles in Ordnung ist und ob ich noch etwas zu Trinken haben möchte.

Nach kurzer Wartezeit kam d... [Erfahrung weiterlesen]ann mein Auftritt. An einen roten Teppich wurde ich vo Hauptdarsteller begrüßt und durfte dann in das Auto steigen. Mein Blind Date bzw. mein Spielpartner war sehr freundlich, die Zeit verging wie im Flug. Die Kameras um uns hatte ich völlig vergessen, auch wenn wir zwischendurch Anleitungen bekommen haben.

Nach dem Dreh im Auto haben wir noch Aufnahmen für die Social Media Kanäle gemacht. Ich hätte in diesem Fall lieber nicht meinen echten Namen benutzt, aber da nur nach meinem Vornamen gefragt wurde, war das im Nachhinein auch ok.

Schon war der Drehtag zu Ende! Alle waren freundlich, ich konnte mich bei Fragen immer an jemanden wenden. Obwohl das Blind Date nicht wirklich echt war, wurde es trotzdem von Anfang bis Ende wie eins behandelt. Dadurch hat sich die Drehsituation sehr echt angefühlt, was ich sehr positiv fand.

Alles in einem hat der Dreh sehr viel Spaß gemacht, es war sehr entspannt und ich habe nette Menschen kennengelernt!

Ottobock Bionic Exoskeletons

von Ilze H. #259534

Das Fotoshooting und der Videodreh bei Ottobock war wirklich spannend und interessant.

Es wurden Close-up-Bilder und Ganzkörper-Bilder gemacht, und verschiedene Arbeitssituationen nachgestellt, z. B. Arbeiten auf der Hebebühne oder am Arbeitstisch.

Das ganze Team war super nett, wir haben von 8:30 Uhr bis 16 Uhr gedreht. Ich fand vor allem den stetigen Wechsel zwischen Filmdreh und Fotoshooting spannend, weil somit permanent auch der Fokus wechselte: beim Fotoshooting den Moment einzufangen und beim Filmdreh den richtigen Flow zu haben.

Ich würde jederzeit diese Erfahrung wiederholen!

Deutsches Historisches Museum

von Georg H. #203700

Die Organisation durch die Agentur und auch das Fotoshooting selbst lief dank der sehr guten Kommunikation problemlos ab.

Besonders hilfreich finde ich die Ankündigungen der Agentur mittels SMS, dass ich E-Mails zu erwarten habe.

Zum Fotoshooting sollte man stets pünktlich erscheinen. Es ist besser, sich etwas früher zur Location zu begeben, da, so wie in meinem Fall, der Nahverkehr unregelmäßig fuhr. Auch braucht man manchmal genügend Zeit, um die Location zu finden, z. B. auf Grund von Baustellen.

Ich konnte jedoch ca. 5 Minuten vor dem eigentlichen Shootingtermin im Museum erscheinen. Das "Empfangskomitee" des Museums stand schon bereit, das mich freundlich begrüßte und und uns Akteure detailreich aufklärte, worauf es bei diesem Einsatz ankam.
Da viele Fotos in den Ausstellungsräumen gemacht wurden, war es immer wieder spannend für mich, mit welchen Exponaten man fotografisch kommunizieren sollte. Dabei konnte ich so "nebenbei" auch ein Teil der Exponate intensiv wahrnehmen... [Erfahrung weiterlesen] (z. B. beim Lesen eines Buches in Blindenschrift).

Das Fotoshooting verlief in sehr entspannter Atmosphäre, es hat mir sehr viel Freude bereitet. Zusammen mit Kindern zu shooten ist immer wieder lustig und bringt viel Spaß. Die "Chemie" zwischen allen Akteuren stimmte!

Zu empfehlen ist dieser Job nicht nur Komparsen / Kleindarsteller wie ich, sondern auch allen Menschen, die tolerant und geduldig sind und eine natürliche Ausstrahlung besitzen.

WebPDF

von Florian U. #203193

Hallo zusammen,

ich wurde für einen Werbefilm gebucht.

Wir hatten zwei unterschiedliche Locations, was das ganze sehr abwechslungsreich machte.
Es war sehr lehrreich und interessant für mich; vor allem die Zusammenarbeit mit dem Videoproduktionsdienst hat mir sehr gut gefallen.

Bett1.de

von Danusch O. #58526

Was für ein toller Drehtag in Frankfurt - kurzes Feedback zum letzten Werbespot, bei dem ich dabei sein durfte: Ich hatte eine Sprechrolle als Schauspielerin bei einem Werbespot.

Im Studio waren zwei Matratzen aufgebaut. Ich (Person A) durfte die Hochnäsige spielen, die sich ihrer Sache anfangs sehr sicher war und im Laufe des Gesprächs mit der Spielpartnerin (Person B) immer unsicherer wurde.

Der Spot wurde einmal mit uns Damen abgedreht und parallel dazu mit zwei Herren - sodass es ein männliches Pendant zu unserem Spot gab - das heißt, wir waren 4 Schauspieler:innen am Set, die Kamera-Crew sowie der Kunde selbst, der live auf den Monitoren beobachten konnte, wie die Szenen wirkten und Anpassungswünsche direkt äußerte.
Nach jeder abgedrehten Kameraeinstellung haben wir jeweils gewechselt - Damen und Herren - damit die insgesamt 8 Kameraeinstellungen, nachdem sie einmal standen - in beiden Versionen gleich waren.
Der Text wurde ungefähr 50x gesprochen - wie es üblich ist am Set.... [Erfahrung weiterlesen] Das erforderte Vorbereitung und Konzentration, bis alles im Kasten war - in den gewünschten Kameraperspektiven.
Ich empfehle daher Nachwuchstalenten eine solide (textsichere) Vorbereitung, da dies sehr geschätzt wird und allen viel Zeit spart. Die Filmcrew hatte gemeinsam mit dem Kunden das Konzept bereits in allen Details erarbeitet, sodass wir gemäß Skript spielten und erleben durften, wie die Skizzen nach und nach Gestalt annahmen.

Es war ein Riesenspaß, die Crew war hoch engagiert und der Kunde wirklich toll - wir wurden herzlich empfangen und toll bewirtet. Die Stimmung war großartig - es haben sich neue spannende Kontakte ergeben, wir haben Nummern / Profile ausgetauscht und bleiben im Austausch.

Herzlichen Dank, dass ich Teil der Produktion sein durfte.

Gefunden: 799     Seiten: «« « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 » ...32 »»